SPC stellt sich vor: Johannes Jäger

Johannes Jäger (Jahrgang 1990) absolviert den Master Sportökonomie an der Universität Bayreuth und ist verantwortlich für das fünfköpfige Kompetenzteam Marketing und Public Relations.
Im Rahmen seines einjährigen Praktikums in der Abteilung Marketing/Kommunikation bei der Bayer 04
Leverkusen Fußball GmbH schrieb er seine Bachelorarbeit über die Ziele und Herausforderungen von
Corporate Social Responsibility (CSR) im Fußballunternehmen. Anschließend verbrachte er insgesamt acht
Monate im Ausland, um CSR-spezifische Praktika bei den Premier League Clubs Everton FC und
Manchester City FC sowie der Football Club Social Alliance (FCSA) in Basel zu absolvieren.
Die FCSA ist ein Netzwerk Europäischer Fußballclubs (Bayer 04 Leverkusen, SV Werder Bremen, FC Basel
1893, FK Austria Wien und Queens Park Rangers FC), die sich gemeinsam in den Bereichen der
Entwicklungszusammenarbeit, Sportförderung und Inklusion engagieren.
Durch das Absolvieren der Zertifikatslehrgänge CSR-Manager der IHK Mittelfranken sowie dem Corporate
Responsibility Manager der Universität Bayreuth konnte er weitere wichtige Erfahrungen im Bereich
nachhaltiger Unternehmensführung sammeln.

 

Im Moment unterstützt Johannes die FCSA neben seiner Tätigkeit bei der Sportökonomie Consulting durch
unabhängige Beratungsprojekte und schreibt parallel seine Masterarbeit in Zusammenarbeit mit dem 1. FC
Nürnberg.

 

„Im Rahmen meiner Tätigkeit bei der Sportökonomie Consulting habe ich zahlreiche neue und bereichernde
Erfahrungen bezüglich der Start-Up-Gründung, neuer Marketing-Schwerpunkte und der Öffentlichkeitsarbeit
gesammelt und bin gespannt auf die kommenden Monate!“